Geschichte der deutschen Lyrik in Beispielen

CD-Box, Hardcover
Cover  CD1
Cover_CD2
Cover_CD3
 
1996 erschien in der Reihe Reclam Klassiker auf CD-ROM des Stuttgarter Verlagshauses Philipp Reclam jun. eine Geschichte der deutschen Lyrik in Beispielen, die - so der einleitende Text des Booklets - zu einer "Reise durch die Geschichte der deutschen Lyrik" einladen und mit dem modernen Medium Computer deren "älteste Provinz" - das Gedicht - (wieder)entdecken wollte. Die Wahl des "elektronischen Weges" für diese Expedition ins Reich der Dichtung begründet Herausgeber Dietmar Jaegle mit den Chancen der digitalen Zusammenführung unterschiedlicher Medien: Eine CD-ROM biete nicht allein Speicherplatz für zahlreiche und untereinander verknüpfbare Namen, Texte und Bilder, sondern ermögliche zugleich die Präsenz von Schrift- und Lautsprache, von Text und Vortrag, von planem Abdruck und Rezitation.
Die Verbindung hör- und lesbarer Texte stellt jedoch noch nicht die entscheidende Innovation digitaler Editionen gegenüber herkömmlichen Publikationsformen dar. Die Transformation der materialen Gestalt von Texten in binär codierte Zeichenfolgen gestattet einiges mehr: Die Sammlung und Erschliessung umfangreicher Bestände sowie deren effektive Recherche nach den Bedürfnissen des Nutzers; die Möglichkeit, digital vorliegende Quellen bequem weiterverarbeiten zu können; schließlich die hypertextuelle Kombination von Primärliteratur mit Kommentar und Hintergrundinformationen, die es erlaubt, Text und Kontext unmittelbar zu verknüpfen - wenngleich bereits hier die zentrale Frage jeder Interpretation auftaucht, welche Kontexte relevant sind. Eine weitere, wenn auch nicht ausschlaggebende Leistung digitaler Editionen besteht in der Integration von Rezitationen der Texte durch einen Sprecher, durch die Literatur auch unmittelbar auditiv erlebbar wird. 
Im folgenden wird zu fragen sein, wie die elektronische Geschichte der deutschen Lyrik diese Chancen elektronischer Publikationen nutzte. 
Daten/
Systemvoraussetzungen
Textkorpus Texterschliessung/
Navigation
Suchfunktionen/ 
Exportmöglichkeiten
Resüme